Startseite‎ > ‎Neuigkeiten‎ > ‎

...nur noch ein Puzzleteil fehlt - auf zum JTE-Finale nach Sayda

veröffentlicht um 27.08.2013, 06:44 von Toralf Richter
Fünf Sommerwettkämpfe liegen hinter uns. Insgesamt 359 Sportler, im Alter zwischen 4 und 16 Jahren haben an den 5 JUNIOR-TROPHY Wettkämpfen teilgenommen. Soviel Kinder- und Jugendliche waren jeweils am Start:
  • Steinkuppen-Hinderniscrosslauf: 141
  • Sachsenman Junior-Duathlon: 114
  • Swim & Run: 96
  • ebm-Mini: 195
  • Brettmühlenlauf: 131

Das sind 677 Einzelstarts. Auf den ersten drei Plätzen in der Vereinswertung liegen der SSV 1863 Sayda, Pulsschlag Neuhausen und der ATSV Gebirge/Gelobtland noch Kopf an Kopf. 24 Sportler des ATSV Gebirge/Gelobtland haben bisher an mindestens drei JTE-Wettkämpfen teilgenommen und können es damit in die Serienwertung schaffen. Bei Pulsschlag Neuhausen sind es 19 Sportler, beim SSV 1863 Sayda 15 Sportler und bei der SG Holzhau und beim Einsiedler Skiverein sind es jeweils 6 Sportler, die sich die Einladung zur Seriensiegerehrung ins Johannisbad nach Freiberg schon erkämpft haben bzw. noch erkämpfen können, wenn sie auch noch an ihrem vierten JTE-Wettkampf teilnehmen. Es gibt übrigens genau zwei Sportler, die es bis jetzt geschafft haben, zu jedem Wettkampf ein Puzzleteil zu erkämpfen. Das sind Anna-Marie Dietze und Merle Richter. Beide trainieren am Leistungsstützpunkt in Oberwiesenthal.

Wir sehen uns zum Finale in Sayda am 08.09.2013, zum Herbstcrosslauf mit Ballzielwerfen :-)

Comments