Startseite‎ > ‎Neuigkeiten‎ > ‎

Ostseetrainingscamp: Training und viel Spaß

veröffentlicht um 24.08.2014, 09:31 von Toralf Richter   [ aktualisiert: 24.08.2014, 09:31 ]
Vom letzten Sonntag bis zum Freitag waren 27 Sportler im Alter zwischen 11 und 13 Jahren beim 1. Sommertrainingscamp in Grömitz an der Ostsee dabei. Das Camp war ein Pilotprojekt der Sportjugend Mittelsachsen und dem Vogtland, der Teakwondo Jugend Sachsen und dem Skiverband Sachsen. Solche sportartenübergreifenden Trainingscamps wurden vom Kreissportbund und dem Kreisfachausschuss Ski zuletzt in den 1970 und 80iger Jahren durchgeführt.
Auf dem Programm diesmal: jeden Morgen 7:15 Uhr Frühsport, Crossläufe am Strand, Inlineskaten auf der Straße und im Skaterpark, Teakwondo-Übungen, Koordinations- und Balanceübungen, Fußball, Volleyball, Slacklinen, Bogenschießen, Waveboard, Einrad fahren, Baden in der sehr kalten Ostsee, Lagerfeuer, Grillen, Geocaching, ein Zoobesuch, Besuch des Hansaparks, Pizza essen, Klettern, Spiele am Strand, Eis essen - also jede Menge Sport und Spaß ... eine Wiederholung im nächsten Jahr ist geplant.
Morgen, am Montag startet dann in Sayda das Sommercamp für unsere jüngeren Sportler der AK 9 bis 12. Das Saydaer Sommercamp findet bereits zum fünften Mal statt. Angemeldet haben sich diesmal 10 Jungen und 6 Mädchen.